Fundstücke

Ein spannendes Interview zum Thema
Bearbeitung von Transgenerationellen Traumatisierungen
Guni Baxa, österreichische Psychologin und Systemtherapeutin, erzählt aus ihren persönlichen und beruflichen Erfahrungen (ca. 20 min):

https://www.ardaudiothek.de/episode/erlebte-geschichten/guni-leila-baxa-psychologin/wdr-5/67121898

______________________________________________________________________________

„Brauche ich wirklich ein Selbsthilfe-Buch?“ fragt der amerikanische Komiker George Carlin:

https://www.youtube.com/watch?v=BCsM35H9TFA

______________________________________________________________________________

Warum Yoga eine ausgezeichnete traumatherapeutische Methode ist:
Bessel van der Kolk (Traumaspezialist) (Video auf Englisch):

______________________________________________________________________________

Ich habe das Gefühl, ein kleines Schlachtfeld zu sein, auf dem die Probleme und Kämpfe dieser Zeit ausgetragen werden. Das Einzige, was man tun kann, ist, sich demütig zur Verfügung zu stellen und sich zum Schlachtfeld machen zu lassen. Die Probleme müssen ja eine Unterkunft haben, sie müssen einen Ort finden, wo sie kämpfen und zur Ruhe kommen können, und wir armen, kleinen Menschen müssen unseren inneren Raum für sie öffnen und dürfen nicht davonlaufen.“

aus: Etty Hillesum, Das denkende Herz der Baracke, Tagebücher 1941-1943, Freiburg (Herder Verlag) 2014.

______________________________________________________________________________

Nicht nur wir haben eine Sehnsucht nach Vertrauen, nach Geborgenheit, nach Angenommen- und Geliebt-Werden, sondern auch die Liebe, das Vertrauen, die Freude hat eine unglaubliche Sehnsucht, bewusst zu werden. Unser Auftrag als Mensch ist also, die Lichtseiten zu schöpfen, damit wir lernen, mit den Schattenseiten umzugehen. Und Licht bedeutet, dass wir uns überhaupt bewusst werden, was wir in uns tragen und einen übenden Weg damit gehen.“                            Ute Höllrigl

____________________________________________________________________________

Eine spannende Sendung im Deutschlandfunk über Transgenerationelle Traumatisierung vom 7.9.2018 (70 min):

https://www.deutschlandfunk.de/ vererbte-wunden-wie-traumata-ueber-generationen-weiterwirken.1176.de.html?dram:article_id=427296

_____________________________________________________________________________

You tube- Fundstücke:

Meine Hitliste der besten Therapie-you-tube-Filme wird klar von diesem Favoriten angeführt. Ich finde ihn besser auf Englisch, es gibt aber auch eine deutsche Version.

Validation – Wertschätzung (auf Deutsch)

Validation (auf Englisch)

Manchmal kann Therapie sehr einfach sein… Dieser Link zeigt eine äußerst komische Interpretation effizienter Therapie und warum Abgrenzung eine meistens sehr förderliche Fähigkeit ist:

(auf Englisch): Bob Newhart – Stop it

Das folgende Video enthält einen Haufen tiefgründiger Lehren, die sich auch in einer Therapie sehr hilfreich auswirken können:

Ernie geht baden

Manchmal fällt es schwer, den Einstieg in Entspannung und Meditation zu finden. Wer neugierig darauf ist, findet hier einen leichten und lustigen Zugang:

One-Moment-Meditation

Ein informatives Interview zum Thema Stalking mit Wolf Ortiz-Müller:

https://www.mdr.de/exakt/die-story/eds-stalking-100.html

Dr. Vera Kattermann
Nollendorfstr. 20
10777 Berlin – Schöneberg
Tel.: 030 – 53 60 49 35

Alle Kassen und privat:

Direkte Terminvergabe telefonisch
montags und mittwochs
12:40 – 13:00 h

Mobile Erreichbarkeit
0151 – 446 294 26
dienstags von 14:00 bis 15:00 h
mittwochs von 13:30 bis 14:00 h